Desserts

Leckere schokoladige Nachspeisen ganz einfach selbst gemacht.

  • Der krönende Abschluss – Luftiger Schokoschmarrn mit gebackenen Apfelscheiben

Zutaten (für 4 Portionen) : 50g Butter, 1 Teelöffel Backpulver, 3-4 kleine Äpfel, 4 Eier, 1-2 Esslöffel Kakao, 50g Puderzucker, 50g Mehl, 50g Butterschmalz, 3-4 Esslöffel Rum, 50g Zucker, 100g getrocknete Cranberrys, ca. 50g Zucker für die Äpfe, 100g Zartbitter-Schokolade, 1 Prise Salz sowie etwas Puderzucker zum Bestäuben und etwas Milch.

Zubereitung : Den Puderzucker mit 100ml Wasser aufkochen und den Rum sowie die Cranberrys hinzufügen. Diese Mischung ca. 12 Stunden, ambesten über Nacht, durchziehen lassen. Nachdem die Mischung durchgezogen ist die Zartbitter-Schokolade kleinhacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Danach die Äpfel waschen und in etwas 1cm dicke Scheiben schneiden. Den Ofen vorheizen (200°C), die Eier trennen und die Eigelbe mit Kakao, Milch, Backpulver und Mehl glattrühren. Nun das Eiweiß mit der Prise Salz steifschlagen und dabei langsam Zucker einrieseln lassen. Den entstandenen Eisschnee sowie die geschmolzene Schokolade vorsichtig unter den Teig heben. Jetzt den Butterschmalz in einer (beschichteten) Pfanne erhitzen, den Teig hinzufügen und die eingeweichten Cranberrys abtropfen lassen und gleichmäßig darauf verteilen. Nun schieben sie die Pfanne in den vorgeheizten Ofen und nehmen ihn erst heraus wenn er aufgegangen ist und eine dunkellbraune Farbe hat (8-10 Minuten).Danach das ganze aus dem Ofen nehmen und in Stücke teilen. Jetzt haben sie die Möglichkeit ihr Festmahl mit Puderzucker zu bestreuen. Nun nurnoch die Apfelscheiben auf jeder Seite mit etwas Zucker bestäuben und zusammen mit zerlassener Butter in einer Pfanne goldbraun braten. Apfelscheiben und Schmarrn auf einem Teller verteilen und guten Apetit.

  • Englischer Schokoladenpudding

Zutaten (für ca. 6 Portionen/Schälchen) : 150g Dörrobst (Pflaumen, Datteln, Aprikosen), 2 Teelöffel Backpulver, 50g Butter (ggf. Margarine), Das Mark einer Vanilleschote, 75g Mehl, 4 Eier, ca. 1,5 Teelöffel Kakaopulver, 150 g braunen Zucker und 100g Zartbitter Schokolade.

Zubereitung: Als erstes sollte man Dörr-Obst in kleine Würfel schneiden und mit 150ml kochendem Wasser vermischen. Die Mischung danach mit einem Mixstab pürieren. Danach die Schokolade kleinhacken und über heißem Wasserbad zum schmelzen bringen. Zucker, Vanillemark und Butter ca. 3 Minuten verühren, nach und nach Eier untermischen.  Nun das Backpulver, Mehl, Früchtepüree, Kakao und geschmolzene Schokolade untermixen, den Teig in eine Puddingform mit ca. 1l Fassungsvermögen füllen und diese mit Deckel abdecken und bis zum Rand in leicht köchelndes Wasser in einen Topf stellen (Kleiner Tipp: Die Puddingform vorher besser einfetten). Danach den Pudding ca. darin garen lassen.

In der Garzeit Milch mit Sahne, Orangensaft und Zucker aufkochen und abermals kleingehackte Schokolade und nach und nach unter die Flüssigkeit mischen. Die Soße kann nach belieben aromatisiert werden, ich persönlich favorisiere Whisky. Nun den Pudding 10-15 Minuten Ruhen lassen, stürzen und mit der Soße übergießen.

  • Eisiges Mandarinen-Gewürz Granité mit warmer Schokoladen-Chilli-Créme

Zutaten (für 4 Portionen) : Für die Créme: 1 Teelöffel Chillipulver, 125 ml Milch, 3 Esslöffel Puderzucker, 1 ganzes Ei, 2 Eigelb, 125  ml Sahne sowie 100g Chilli Zartbitter Schokolade.

Für das Granité: 500 ml frisch gepressten Mandarinensaft, 1 aufgeschlitzte Vanilleschote, 50 g Zucker, gerieben Schale von 1 Mandarine, 2 Sternanis (Gewürz) sowie 2 Zimtstangen.

Zubereitung: Die Gewürze, den Zucker sowie alle Mandarinenprodukte in eine Schale geben und um einen Drittel einkochen lassen. Durch einen Sieb die Flüssigkeit in einen Behälter gießen und 6-8 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. (Tipp: Gelegentlich den angefrorenen Saft vom Boden des behälters kratzen). Danach den Ofen auf ca. 100 °C vorheizen und Milch, Sahne, Puderzucker und Chillipulver aufkochen. Nun wird die Schokolade in Stücke gehackt in die heiße “Milch-Sahne” gegeben und unter rühren darin geschmolzen. Jetzt noch das Ei und Eigelb unterrühren und die Mischung in Ofenkompatible Gläser umfüllen. Die Gläser in ein Wasserbad stellen und ca. 95 Minuten im Ofen stocken lassen. Créme aus dem Ofen nehmen, Granité darauf verteilen und zeitnah servieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.